skip to content

Jidvei ist neuer DWS Weinsponsor 2011

14. Februar 2011

Das rumänische Weingut Jidvei (dt. Seiden)aus dem Landkreis Alba in Siebenbürgen, hat den Sponsorenvertrag für das nächste Jahr unterzeichnet und ist somit der neue DWS-Weinlieferant für das Jahr 2011. Ab der Mitgliederversammlung vom 23.02., in der Jidvei zum Auftakt des Sponsoring eine Weindegustation durchführen wird, gibt es regelmäßig den Wein zu den Treffen und Festen des Wirtschaftsclubs.

Jidvei
(Quelle: www.rumaenien-info.com/wein7.html)

Târnavele sind die einzigen Flüsse Rumäniens, die ihren Namen einem berühmten Weingebiet geben. Im Herbst sind die aufziehenden Nebel ziemlich ärgerlich. Aber nicht für die Weinberge, weil der andauernde Nebel dazu beiträgt, die Düfte zu sammeln und den Traubensäuregrad zu wahren. Andererseits heißt das Gebiet auch "Weinberg der Düfte". Hier befinden sich die berühmten Weinberge der Craciunelul de Jos und Blaj, der Medias und Danes, der Sona und Bagaciul, der Balcaciul und Jidvei. Jidvei erlangte besonderen Ruhm, weil die Markenweine, insbesondere die trockenen Weine, Spitzepositionen bei den Fachwettbewerben errangen.

Sie sind wahre "Meisterweine" des Weingebiets, und im Bereich der halbsüßen Weine ist ein Zusammentreffen mit einem altem rosa Traminer ein unvergessliches Fest. Nachdem die Flasche durch ein unmerkliches Ploppen des Korkens geöffnet wurde, beginnt sich der Wein zu entfalten. Während des Weinwiegens entwickelt er im Glas seine altgoldene Farbe, und sein Rosenduft offenbart die unglaublichen Geruchs- und Geschmacksnuancen dieses Weines, die man so woanders kaum findet und den Wein gleichzeitig kennzeichnet. Ein vortrefflicher Wein!

Es ist wichtig zu wissen, dass auf einem Hügelgipfel liegend ein altes Schloss erbaut wurde, wo die jährliche Erzeugung von Millionen von Sektflaschen stattfindet. Dieses im Renaissance Stil errichtete Schloss mit seinen vier kreisförmigen Ecktürmen beherbergt also auch den Sekt. Das ist ein vollkommenes Fest!

Zios Industriepark steht bereit für Investoren »

« DWS organisiert Rumänisch-Sprachkurs für Mitgliedsfirmen


< News Archive